Tiefbauarbeiten an der Eggstrasse: vorübergehende Verkehrsanordnung

Veröffentlicht von
Wettswil am Albis
Rubrik
Weitere Bekanntmachungen
Veröffentlicht am
7/9/2020
PDF herunterladen

Alle Publikationen werden als digital signierte PDF-Dokumente ausgegeben.


Tiefbauarbeiten an der Eggstrasse: vorübergehende Verkehrsanordnung


Aufgrund der Sanierungsarbeiten an der Eggstrasse sowie der damit verbundenen erschwerten Verkehrsführung wird in Anwendung von § 7 der kantonalen Signalisationsverordnung vom 21. November 2001 folgende vorübergehende Verkehrsanordnung verfügt:

 


Eggstrasse Wettswil a.A.


Zufahrt erfolgt im Einbahnverkehr normal über die Eggstrasse. Die Wegfahrt aus den betroffenen Quartieren wird umgeleitet und erfolgt im Einbahnverkehr über die Bühlerstrasse, anschliessend über die Heissächer- und Husächerstrasse.

 


Die Fussgänger werden gebeten, die Baustelle so gut wie möglich grosszügig zu meiden, da der Durchgang innerhalb der Baustelle nicht gewährleistet ist.

 


Allfällige Vollsperrungen z.B. für Deckbelagsarbeiten werden frühzeitig bekannt gegeben.

 


Die vorübergehende Verkehrsanordnung gilt ab 20. Juli 2020 bis zum Abschluss der Bauarbeiten (ca. Ende September 2020). Eine Missachtung der Signalisation wird als Übertretung von Art. 27 Abs. 1 des Bundesgesetzes vom 19. Dezember 1958 über den Strassenverkehr gestützt auf dessen Art. 901 bestraft.

 


Rechtsmittel


Gegen diese Verkehrsanordnung kann innert 30 Tagen von der Veröffentlichung an gerechnet, beim Statthalteramt Affoltern, schriftlich Rekurs erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und so weit wie möglich beizulegen. Das Rekursverfahren ist kostenpflichtig: die Kosten hat die unterliegende Partei zu tragen.


Einem allfälligen Rekurs wird die aufschiebende Wirkung entzogen. Besondere, zwingende Gründe: Gewährleistung Verkehrssicherheit während den Bauarbeiten und geordneter Verkehrsfluss.


 


Gemeinderat Wettswil a.A.