Erneuerungswahlen des Friedensrichters bzw. der Friedensrichterin für die Amtsdauer 2021 - 2027 - Definitive Wahlvorschläge und Anordnung Urnenwahl

Veröffentlicht von
Stallikon
Rubrik
Abstimmungen/Wahlen
Veröffentlicht am
11/19/2020
PDF herunterladen

Alle Publikationen werden als digital signierte PDF-Dokumente ausgegeben.

Erneuerungswahlen des Friedensrichters bzw. der Friedensrichterin für die Amtsdauer 2021 - 2027

Definitive Wahlvorschläge und Anordnung Urnenwahl

Nach der Ausschreibung vom 6. November 2020 liegen folgende definitive Wahlvorschläge vor:

  1. Mirjam Rehsche, 1978, Juristin, von Winterthur ZH und Weinfelden TG, wohnhaft in Stallikon, GLP Grünliberale Partei (neu)
  2. Jürg Schärer, 1943, Kaufmann, von Affoltern im Emmental BE, wohnhaft in Wettswil am Albis, - (bisher)

Damit sind die Voraussetzungen gemäss Art. 14 Gemeindeordnung und § 54 Gesetz über die politischen Rechte (GPR, LS 161) für eine stille Wahl nicht erfüllt. Am Sonntag, 7. März 2021 wird eine Urnenwahl (1. Wahlgang) mit leeren Wahlzetteln durchgeführt. Den Wahlunterlagen wird ein Beiblatt beigelegt. Auf dem Beiblatt werden die Namen der definitiv Vorgeschlagenen in alphabetischer Reihenfolgte aufgeführt.

 

Gegen diese Anordnung bzw. den Beschluss des Gemeinderates kann wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung innert 5 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Rekurs in Stimmrechtssachen beim Bezirksrat Affoltern, Im Grund 15, 8910 Affoltern am Albis erhoben werden. Die in dreifacher Ausfertigung einzureichende Rekursschrift hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

 

Stallikon, 20. November 2020
Gemeinderat Stallikon