Teilrevision Nutzungsplanung (Bau- und Zonenordnung) - Waldabstandslinien Langfurenbach und Chilchbreiten - Genehmigung

Veröffentlicht von
Stallikon
Rubrik
Nutzungsplanung/Sondernutzungsplanung
Veröffentlicht am
5/27/2021
PDF herunterladen

Alle Publikationen werden als digital signierte PDF-Dokumente ausgegeben.

Teilrevision kommunale Nutzungsplanung (Bau- und Zonenordnung) - Waldabstandslinien "Langfurenbach" und "Chilchbreiten" - Genehmigung

 

Die Stimmberechtigten der Gemeinde Stallikon haben an der Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2020 folgende Beschlüsse gefasst:

  • Die revidierten Waldabstandslinien "Langfurenbach" und "Chilchbreiten" - als Bestandsteil der Nutzungsplanung - umfassend Plan M 1:1000 Waldabstandslinien "Langfurenbach" und "Chilchbreiten" werden festgesetzt.
  • Der Bericht gemäss Art. 47 der Raumplanungsverordnung (RPV) wird zur Kenntnis genommen.

Die Baudirektion des Kantons Zürich hat mit Verfügung Nr. 119/21 vom 10. Mai 2021 die Teilrevision kommunale Nutzungsplanung (Bau- und Zonenordnung) - Waldabstandslinien "Langfurenbach" und "Chilchbreiten" genehmigt.

 

Die Unterlagen liegen ab 28. Mai 2021 während 30 Tagen während den Schalteröffnungszeiten zur Einsicht auf der Gemeindeverwaltung Stallikon, Schalter Einwohnerkontrolle, Reppischtalstrasse 53, Stallikon, auf.

 

Gegen den Festsetzungsbeschluss der Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2020 sowie gegen den Genehmigungsentscheid der Baudirektion Kanton Zürich vom 10. Mai 2021 kann innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Rekurs beim Baurekursgericht Kanton Zürich erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtenen Unterlagen sind, soweit möglich, beizulegen oder genau zu bezeichnen. Rekursentscheide des Baurekursgerichts sind kostenpflichtig; die Kosten hat die im Verfahren unterliegende Partei zu tragen.

 

Gemeinderat Stallikon