Stille Erneuerungswahl des Friedensrichters für die Amtsdauer 2021 bis 2027

Veröffentlicht von
Obfelden
Rubrik
Abstimmungen/Wahlen
Veröffentlicht am
12/17/2020
PDF herunterladen

Alle Publikationen werden als digital signierte PDF-Dokumente ausgegeben.

Abstimmungen und Wahlen

Stille Erneuerungswahl des Friedensrichters für die Amtsdauer 2021 bis 2027

 

Wahlerklärung

Gestützt auf die Wahlanordnung vom 16. Oktober 2020 ist dem Gemeinderat Reto Aschwanden, als gültige Kandidatur für die Erneuerungswahl des Friedensrichters für die Amtsdauer 2021 - 2027 vorgeschlagen worden. Nach Ablauf der Nachfrist von 7 Tagen (bis 08. Dezember 2020) liegt nur dieser eine Wahlvorschlag vor.

 

In Anwendung von Art. 7 der Gemeindeordnung und § 54 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) ist vom Gemeinderat als wahlleitende Behörde am 15. Dezember 2020 als in stiller Wahl gewählt erklärt worden:

 

Name, Vorname

Beruf

Jahr- gang.

Adresse

Heimatort

Partei

Aschwanden Reto

Rechtsanwalt, Mediator

1981

Hölibachstr. 14,
8912 Obfelden

Seelisberg UR

FDP

 

Gegen diesen Beschluss kann wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung innert 5 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Rekurs in Stimmrechtssachen beim Bezirksrat, Im Grund 15, Postfach, 8910 Affoltern a/A, erhoben werden (§19 Abs. 1 lit. c VRG). Die Rekursschrift hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten.

 

Obfelden, 18. Dezember 2020                                                                   Der Gemeinderat