BG 2019-062 Walter Meyer

Veröffentlicht von
Affoltern am Albis
Rubrik
Kommunales Bauprojekt
Veröffentlicht am
2019-9-5
Rechtsmittel möglich bis
2019-9-25  in 10 Tagen
PDF herunterladen

Alle Publikationen werden als digital signierte PDF-Dokumente ausgegeben.

Bauprojekt: Zürichstrasse 14b, Affoltern am Albis


Bauherrschaft

Walter Meyer

Zürichstrasse 14b

8910 Affoltern am Albis


Projektverfasser

Heizungsmacher AG, Stefan Vogel

Wassergraben 14

6210 Sursee

Schweiz


Projekt

Aussenaufstellung Luft-Wasserwärmepumpe


Zürichstrasse 14b

8910 Affoltern am Albis


Katasterinformationen

Grundstück-Nr.: 4573

Zone: zweigeschossige Wohnzone mit Gewerbeerleichterung WG2


Rechtliche Hinweise


Ort der Planauflage

Stadt Affoltern am Albis

Hochbau und Umwelt

Obere Bahnhofstrasse 7

8910 Affoltern am Albis


Rechtliche Hinweise

Die Pläne liegen während der Auflagefrist auf. Erfolgt die Ausschreibung in mehreren Publikationsorganen, so gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Während der Planauflage können Baurechtsentscheide bei der Baubehörde eingefordert werden. Wer das Begehren nicht innert dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Für die Zustellung baurechtlicher Entscheide kann eine Kanzleigebühr erhoben werden.

Publikation gemäss §§ 6 und 314 Planungs- und Baugesetz (PGB).


Bauprojekt: Zürichstrasse 14b, Affoltern am Albis


Bauherrschaft

Walter Meyer

Zürichstrasse 14b

8910 Affoltern am Albis


Projektverfasser

Heizungsmacher AG, Stefan Vogel

Wassergraben 14

6210 Sursee

Schweiz


Projekt

Aussenaufstellung Luft-Wasserwärmepumpe


Zürichstrasse 14b

8910 Affoltern am Albis


Katasterinformationen

Grundstück-Nr.: 4573

Zone: zweigeschossige Wohnzone mit Gewerbeerleichterung WG2


Rechtliche Hinweise


Ort der Planauflage

Stadt Affoltern am Albis

Hochbau und Umwelt

Obere Bahnhofstrasse 7

8910 Affoltern am Albis


Rechtliche Hinweise

Die Pläne liegen während der Auflagefrist auf. Erfolgt die Ausschreibung in mehreren Publikationsorganen, so gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Während der Planauflage können Baurechtsentscheide bei der Baubehörde eingefordert werden. Wer das Begehren nicht innert dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Für die Zustellung baurechtlicher Entscheide kann eine Kanzleigebühr erhoben werden.

Publikation gemäss §§ 6 und 314 Planungs- und Baugesetz (PGB).